logo mgk
AKTUELL
Mittwoch, 14. Juni 2017
Abschlussständli/Helferfest

Donnerstag, 15. Juni 2017
Fronleichnahms-Prozession

Luzerner Kantonal-Musiktag in Schüpfheim

Es war heiss an diesem letzten Mai-Sonntag in Schüpfheim. Die Sonne brannte erbarmungslos vom Himmel auf unsere Uniform und beim Einstehen für die Parademusik glühten beinahe die Sohlen unserer schwarzen Schuhe. Aber eine echte Musikantin, ein echter Musikant lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Konzentriert und mit ausreichend Wasser versorgt haben wir unser Selbstwahlstück ‚Inclusion‘ von Paul Sharman um die Mittagszeit vorgetragen. Der grosse Vortragssaal entpuppte sich als eine akustische Herausforderung. Wo wir sonst eher mit voluminösem Brass-Sound auftreten, kam unser Spiel dieses Mal eher etwas verhalten rüber und das Zusammenspiel war einigermassen schwierig zu wahren. Der Experte Thomas Rüedi hat dies bei der anschliessenden Juroren-Besprechung erwähnt und uns viele wertvolle Tipps und fachliche Inputs mitgegeben. Ausdrücklich gelobt hat er die von den Solisten hervorragend interpretierten Solopassagen.
 
Bei der Parademusik wird jeweils auch an einem Musiktag eine Rangliste erstellt. Mit unseren erreichten 50.3 Punkten waren wir in der 2. Klasse Brass Band im Mittelfeld platziert und konnten durchaus zufrieden sein.
 

Konzentriertes Einspielen
 

Hochkonzentriert auf der Bühne
 

Im Gleichschritt

Die erste weibliche Musikgesellschaft-Veteranin

Eine Woche vor dem eigentlichen Musiktag wurden in Schüpfheim anlässlich der Veteranenehrung Ruth Baumeler, Christoph Staffelbach und Roger Stöckli für 30 Jahre aktives Musizieren als Kant. Veteranen geehrt. Ruth Baumeler ist somit die erste weibliche Veteranin in unserer Vereinsgeschichte! Herzliche Gratulation und wir hoffen, mit Euch noch viele Jahre gemeinsam musizieren zu können.
 

Ruth und Christoph hochdekoriert

Mai-Fäscht St. Erhard

Unser Mai-Fäscht hat im Vergleich zu den vergangenen Jahren eine Reorganisation mit einem auf die aktuellen Bedürfnisse angepassten Konzept erfahren. Erfreut durften wir zur Kenntnis nehmen, dass dies von den zahlreichen Besuchern honoriert wurde und wir für die grosse Arbeit belohnt wurden. Herzlichen Dank dem OK unter der Führung von René Bucher und den unzähligen Helferinnen und Helfern. Sehr gerne haben wir am 14. Juni mit einem Helferfest und einem kleinen musikalischen Ständli Danke gesagt.
                                  

Wahnsinnsstimmung in der Bar

Weisser Sonntag, Firmung, Neuuniformierung Feldmusik und Fronleichnam

Unser musikalisches Programm der letzten Monate rundeten wir ab mit Kirchen- und Prozessionsmusik, Unterhaltungsliteratur und Ständlis. An diesen genannten Anlässen durften wir musikalisch zur Verschönerung beitragen.