logo mgk
Kirchenkonzert

Wann: Samstag 23. März 2019, 17.30 Uhr

Wo: Pfarreikirche Knutwil

Jahreskonzerte 2018

„Es war einmal …“: Unter diesem Motto begeisterte die Musikgesellschaft am 26. und 28. Dezember mit einem märchenhaften Konzert. Der erste Konzertteil kam klassisch daher und bot zwei musikalische Höhepunkte: Das Stück „Glorifico Aeternum“ ist ein typisches Brass Band Wettbewerbsstück. Komplexe technische Passagen wechselten sich mit melodiösen Takten ab. Herausfordernd und einnehmend sowohl für die Zuhörer wie auch für die Musiker. Von einem ganz anderen Format war das Stück „Blue John“: ein fetziges, unterhaltsames Stück für die Soloposaune. Claudio Steffen brillierte und zeigte sein Können mit einem überzeugenden Vortrag.
 
Der zweite Konzertteil war dann wieder massgeschneidert ganz im Stile des Dirigenten Roger Stöckli: witzig und total unterhaltsam. Einige Musikanten schlüpften in Märchenrollen und die ganze Märchengeschichte rund um Knuto verzauberte das Publikum. Die Rolle des Knuto wurde von Raphael Stöckli phänomenal mit viel Schlagfertigkeit und Wortwitz gespielt.


Applaus für die Musikgesellschaft


Die Protagonisten im zweiten Konzertteil

 

Abschlusshock

Dieses Jahr lud das Bass- und Schlagzeugregister zum traditionellen Abschlusshock ein. Kurz nach dem Jahreswechsel versammelten sich die MG’ler inklusive Partner/innen in Dagmersellen im Plattenlegerzentrum. Gesellige, gemütliche und fröhliche Stunden mit feinen Pizzen sorgten für gute Stimmung und einen schönen Abschluss eines tollen Vereinsjahres. Lustige Spiele führten zu einem kleinen „Kampf der Register“ und die Einlage von Raphael Stöckli in bester Schnitzelbank-Manier löste viel Gelächter aus.


Das siegrieche Register


Im Spielfieber